Blumensprache.ch > Blumen schenken > Herunft des Valentinstags

Herunft des Valentinstags


Böse Zungen behaupten, der Valentinstag sei eine Erfindung von Blumenhändlern oder Blumenversand-Geschäften wie Fleurop und von Pralinenherstellern.

Doch der Valentinstag am 14. Februar ist schon lange der Tag der Liebenden und geht auf eine Legende mit einem (grausamen) wahren Kern zurück.

Der Name Valentinstag führt geschichtlich auf den Bischof Valentin von Terni zurück.

Valentin von Terni

Im alten Rom ging es weitaus weniger romantisch zu. Der dem Valentinstag namensgebende Bischof Valentin von Terni wurde im 2. Jahrhundert nach Christus enthauptet.

Valentin von Terni soll der Legende nach gegen den Willen des römischen Kaisers Verliebte nach christlichem Ritus getraut haben.

Daraufhin wurde er - vermutlich am 14. Februar 269 n. Chr. - enthauptet. Valentin soll den Paaren damals auch Blumen geschenkt haben.

Heutzutage sind es erfreulicherweise nur noch Champagnerflaschen, die geköpft werden, und verliebte Paare, welche einander den Kopf verdrehen.

Login Letzte Änderung:
March 02. 2017 06:47:25
Powered by CMSimple